Livläkarens borg (Burg des Leibarztes) ~

Heute Bredablick – war nie ein Wasserturm …( für Frau Tonari)

Hoch oben von Skansen steht der Backstein roter Turm, der über Teile von Stockholm zu sehen ist. Der Turm wurde 1876 gebaut, bevor es das Freilichtmuseum Skansen gab. Bredablick (heutiger Name) ist 30 Meter hoch und steht auf einer Höhe von 45 Metern über dem Meeresspiegel. An der Spitze gibt es einen Aussichtspunkt.
LivlaekBorgBB

Livläkarens borg (der Turm des Leibarztes)

Am 18. März 1847 befand sich Leibarzt Fredrik Adolf Wästfelt in Frascati außerhalb von Rom. Er stand mit Prinz Oscar in der Loggia der berühmten Renaissance-Villa, Villa Aldobrandini. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Campagna von Rom. Wästfelt war hell begeistert über die tolle Aussicht und das Gefühl, dass eine großartige Aussicht eine positive Wirkung auf den Menschen hat.

Nach seiner Rückkehr nach Stockholm, trog er diese Erkenntnis über die gesunde Ausicht in mehr als zwanzig Jahren, als er noch wohlhabenden Arzt von König Oscar II, die Idee, die er in Italien hatte zu realisieren. Einen Turm mit schönen und spirituell erhebend Aussicht zu bauen.

Wästfelt erhält Leasing(Mitvertrag) für Tallbacken, den höchsten Teil vom Skansen Berg und sein Turm, die so genannte Belvedere nach dem italienischen Modell baut er dort. Der Turm wird von dem Königs Architekten JE Söderlund entwickelt und erhält die Form eines gotischen Burg Turm. An der Spitze befindet sich eine Aussichtswohnung.

Als der Turm im Jahre 1876 fertig war, wurde er für Besucher geöffnet gegen Eintritts(geld). Um den Besuch zu einem mehr medizinische Geschmack zu geben,bietet Wästfelt an, dass der Besucher zunächst zu Fuß bis Tallbacken um den gesunde Pinienduft einzuatmen, dann das Wasser aus dem Wasserkiosk neben dem Turm trinken und schließlich nach oben gehen und geistig durch die schöne Aussicht emporgehoben zu werden.

Djur i bur (Tiere im Käfig)
Wie die meisten spirituellen Unternehmen wurde Belvedere auch nicht wirtschaftlich prosperierenden. Wästfelt hatte seinen Turm mit geliehenem Geld gebaut und war abhängig das viele zahlende Besucher kamen. Um die Anlage attraktiver zu machen, richtete er einige Tierkäfige ein, die Vögel und sogar einen Bären halten konnten.

Aber das half nicht. Wästfelt war gezwungen, den Turm, an den Bauherrn zu verkaufen, aber er durfte es mieten. Er muss auch seine feine Wohnung im Arvfurstens Palast verlassen und in ein Zimmer und Küche im Turm Erdgeschoss einziehen. Hier starb er im Jahre 1881, verarmt, aber glücklich. Denn jeden Tag, war er in der Lage, in den Turm zu gehen die Treppe hoch und sich geistig von der Aussicht begeistert. Breda Blick Gott Balders Wohnstätte

Als Arthur Hazelius -1891 -Skansen gegründet hatte, hat er auch den Turm und den Bereich um ihn herum gekauft. Der Turm wurde umbenannt in Bredablick, Gott Balder Aufenthaltsort nach der fornnordischen Sage, aber er war weiterhin Aussichtsturm. Die geistig atemberaubende Aussicht ergänzt durch eine schönes Café im Obergeschoss. Aufzug wurde erst 1913 installiert.

○ Der Turm ist zur Zeit leider nicht für Besucher geöffnet…

Apropo der Name -Skansen-
Der Name -Skansen- stammt wahrscheinlich aus dem Militär Redoute als Prinz Karl Johan, für Prince Oskar in den 1810er aufführen lies. Als Arthur Hazelius das Land erwarb, wurde das Gebiet bereits Skansen genannt.

12 Kommentare zu „Livläkarens borg (Burg des Leibarztes) ~

  1. Meine Elke, also DOCH NUR ein Aussichtsturm. Erstaunlich.
    Denn damals wurden so schöne Wassertürme gebaut, dass man meint, jeder alte Turm sei einer.
    Danke für deine ausführlichen Infos.
    Oskar, der Sohn vom Bernadotte. Offensichtlich gab es noch mehr Oskars.
    deine Bärbel

    Liken

    1. @minibares

      Da hast du Recht liebste Bärbel, meistens waren es ja Wassertürme.
      Aber es gab eben auch ab und an mal andere Türme 🙂
      Wenn ich seine History nicht gewusste hätte, hätte ich ihn auch für einen Wasserturm gehalten.
      Gerne..
      Und ja Oskars gabs mehrere 🙂
      deine Elke

      Liken

  2. Auch wenn er nie ein Wasserturm war, so sieht er dennoch wie einer aus.
    Offenbar wurden die um diese Zeit in einem ähnlichen Stil errichtet.
    Danke für die tollen Zusatzinfos zum Bredablick-Turm.

    Liken

    1. @Frau Tonari

      Ich hab ja nicht gesagt das er nicht wie einer ausschaut 🙂
      Sondern nur die Fakten über ihn beschrieben.

      Ich hätte ihn auch für einen Wasserturm gehalten wenn ich nicht seine History gewusst hätte.
      Gerne..ist immer interessant mit Info’s, auch für mich..

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s