Angel – #25 (36)

mein 25ten Angel zu Sabienes-Traumland – Send me an Angel -.

In der Kathedrale der Heiligen Maria in Palma, der Hauptstadt der Baleareninsel Mallorca
hab ich diesen Angel fotografiert. Leider, konnte ich den Angel nicht den ganzen Flügeln und den Füssen
aufs Foto bekommen. Es waren immer viel zu viel Menschen vor der Linse..

Die Kathedrale ist die Bischofskirche des Bistums Mallorca.
Sie wird im Volksmund oft einfach La Seu genannt, der katalanische Ausdruck bedeutet „der Bischofssitz“..

SANY0293

(Foto klicken,grösser sehen)

SendmeanAngel
History:
Nach der Befreiung von der Maurenherrschaft begann König Jaume I. mit dem Bau auf dem Platz einer islamischen Moschee, die Grundsteinlegung erfolgte 1230. Unter Jaume II., dem Sohn des Eroberers, wurde ab 1306 von der Hauptapsis her der eigentliche Bau der Kathedrale begonnen. Sie sollte auch als Mausoleum für das mallorquinische Königshaus dienen; Jaume II. und III. sind hier begraben. Der Bau des Kirchenschiffs wurde 1587 abgeschlossen, das Hauptportal wurde 1601 geweiht. Die Arbeiten an der Hauptfassade begannen 1852 und wurden erst Anfang des 20. Jahrhunderts beendet.
SANY0385
(aus dem Bussfenster fotografiert)
Die Kathedrale ist 109,50 Meter lang und 33 Meter breit, das Hauptschiff misst 75,50 Meter in der Länge und 19,50 Meter in der Breite. Die beiden Seitenschiffe sind je 86 Meter lang und 10 Meter breit. Die 14 Pfeiler, auf denen das Gewölbe ruht, sind 30 Meter hoch, das Hauptschiff erreicht 44 Meter Höhe und die beiden Seitenschiffe je 30 Meter. Das Presbyterium mit dem Chor, auch Königskapelle genannt, hat eine Größe von 34 mal 16 Metern. Trotz fehlender „richtiger“ Türme gehört die Kathedrale zu den wichtigsten Bauwerken gotischer Stilrichtung.
Seit dem Mittelalter haben viele Baustile ihre Spuren in der Kathedrale hinterlassen. Zu Baubeginn folgte man gotischem Baustil in Reinform, wie er aus Katalonien und Südfrankreich bekannt ist. Eine verzierungsreichere Weiterentwicklung dieses Stils findet sich im Seitenportal, das dem Meer zugewandt ist. Das Almosen-Portal auf der Gegenseite folgte bereits dem ästhetischen Empfinden der Spätgotik. Die Renaissance mit ihrem für den hispanischen Raum typischen plateresken Stil und der Manierismus hielten im 16. Jahrhundert ihren Einzug. In vielen Altaraufsätzen der Seitenkapellen findet man auch Barockelemente, beispielsweise in den Kapellen Corpus Christi, Unbefleckte Empfängnis, Hl. Sebastian, Hl. Benedikt oder auch der des Hl. Martin. Der Klassizismus ist die prägende Stilrichtung der Taufkapelle und des Mausoleums des Grafen von Romana.

16 Kommentare zu „Angel – #25 (36)

    1. @bubblegumcandy

      Nicht wahr liebe Sammy..
      Mir gefällt er auch..Und die Kathetrale ist in ihrer Grösse und Stil wirklich imposant, da kann ich dir nur zustimmen..
      Liebe Grüsse
      Elke

      Gestern war ich garnicht On, es ist wieder schlechter geworden..deshalb war ich nirgend in Bloggs lesen oder schreiben ect..

      Gefällt mir

    1. @minibares

      Gell liebste Bärbel, schade nur das ich ihn nicht ganz vor die Linse bekam..
      In dieser Kathetrale „tritt“ man sich fast auf die Füsse bei so viel Menschen..
      Ja die Kirche ist wirklich impossant in ihrer Grösse..
      deine Elke

      (Gestern war ich garnicht ON. Es ist wieder schlechter geworden)

      Gefällt mir

      1. Aber man kann ihn doch gut erkennen, kein Problem, meine liebste Elke,
        Ich erinnere nur an Kardinal Graf von Galen, der auch nicht leicht aufzunehmen war.
        Ups, habe ich es mir doch gedacht, das ist gar nicht gut, meine liebste Elke ❤
        deine Bärbel

        Gefällt mir

      2. @minibares

        Ja da hast du natürlich Recht liebste Bärbel..
        Der Kardinal Graf von Galen war auch schwer in ganz. Hatte es versucht, aber es war so eng dort..

        Jo ist schon mistig liebste Bärbel..Es ist immer noch so heiss, deshalb wohl auch so lange..
        deine Elke

        Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s