View down- (#43)

Und schon ist wieder Dienstag somit,sind wir beim #43 „View down“ bei KirstinKrümelmonster-AG
Wer Lust hat kann einfach mitmachen und bei Krümelmonster verlinken.
Es ist immer wieder spannend genauer nach unten zu schaun,
und man staunt auch oft was man da alles sieht..

Das war irgendwo beim spazieren..Ich weiss nicht mehr genau wo.
Diese Abdrücke sind wie ein Herz und Fussabdrücke eines Hundes zumindest sieht das so aus 🙂
und die Spitze meines Schuhs..

25oktNiko 077

(Bild klicken, grösser sehen)

Fensterblick-Palma-79

Nr – # 79 –

Mal wieder von einer meiner Lieblings Inseln..
Diese Art gibt es mehrere in der Altstadt von Palma (Mallorca)..

SANY0243

(Foto klicken, grösser sehen)

Dienstags – wird ein Blick in manch offenes oder meist
geschlossenes Fenster von innen oder ausen riskiert…
wer Lust hat kann bei >>>Vera<<< mit fensterln ..

fensterbutton

cooler Anblick

als wir am Sonntag unterwegs waren, kam dieser gefahren und hielt an..
So knallgelb in der Sonne, war das ein toller Anblick 🙂

21juliD 010Collag
Modell Info: Packard war ein US-amerikanischer Autohersteller, der von den Brüdern James Ward Packard und William Doud Packard sowie George L. Weiss 1899 als Ohio Automobile Company mit Sitz in Warren (Ohio) gegründet und 1903 in Packard Motor Car Company umbenannt wurde. Das Unternehmen, ab 1904 in Detroit (Michigan) ansässig, war ein Hersteller großer, luxuriöser, hochwertiger aber konservativer Wagen, die sich großer Beliebtheit unter wohlhabenden Kunden, Staatsoberhäuptern aber auch Gangsterbossen erfreuten. Mit dem Packard Modell A (1899) fand die H-Kulissenschaltung Eingang in den Automobilbau.