Gestern wollte er verstecke spielen :)

…keine Ahnung was er hatte , Flöhe vieleicht ? Denn auch als er auf den Baum flog schüttelte er sich die ganze Zeit und hüpfte ständig rum damit ich ihn ja nicht zu nahe kam 🙂 Aber da ich die eventuellen Flöhe nicht haben wollte, behielt ich gewissen Abstand..

8mars 023

14 Kommentare zu „Gestern wollte er verstecke spielen :)

    1. @rosix1955

      Gell herrlich 😀
      Es ist ja selten das ich diese herrlichen Nahaufnahmen machen konnte..Vögel hauen ja immer ab und bleiben selten so nah.
      Es war sicher weil er sein Problem mit irgend etwas in seinen Federn hatte..das arme Kerlchen, er tat mir richtig leid.
      Liebe Grüsse,Elke

      Gefällt mir

  1. das sind ja wunderbare Aufnahmen. Ich bin aber der Meinung, dass hier eine ‚Dohle‘ in die Kamera schaut.
    Gehört aber auch zur Gattung Rabenvögel. LG Friederike

    Gefällt mir

    1. @ Friederike R.

      Ich bin kein Profi was Vögel Namen betrifft..Danke für die Info liebe Friederike ..
      Ich hatte geg-oog-let und alle Dohlen haben teilweise am Hals graue Federn..
      Dieser auf den Fotos ist/war aber völlig tiefschwarz (nicht nur weil es nass war)

      Herzliche Grüsse,Elke

      Gefällt mir

      1. Liebe Elke, ich bin auch kein Vogel-Experte. Durch den stechenden Blick der hellen Augen war ich fest der Meinung, dass es sich um eine Dohle handelt. So ganz nahe ist mir allerdings noch keine gekommen.
        Was zählt ist doch Gottes Schöpfung und die erlebte Freude beim Anblick des schönen Vogels.
        Ich wünsche dir einen schönen Tag!

        Gefällt mir

      2. @Friederike R.

        Oh bitte entschuldige liebe Friederike, mein erster comment war absolut nicht „böse“ gemeint…Ich bin
        immer froh wenn ich Tipps bekomme…Auserdem haben auch andere geschrieben es sei eine Dohle..*lächel
        Und ich stimme dir von Herzen zu, was zählt ist doch Gottes Schöpfung und die erlebte Freude beim Anblick des schönen Vogels.
        Und ich hatte so viel Freude ihn zu fotografieren ♥
        Herzliche Grüsse und dir auch einen wunderschönen Tag..
        Elke

        Gefällt mir

    1. @regenbogenlichter

      Ja liebe Ute, weil er sich so intensiv ohne Abbruch immer wieder schüttelte und versuchte etwas wegzumachen
      vermute ich es war etwas unangenehmes in seinen Federn fest sass..
      Die Fotos sind witzig,aber er tat mir richtig leid..
      Liebe Grüsse,Elke

      Gefällt mir

      1. Oh, so arg war es. Dann war es wirklich ein armer Rabe. Vielleicht hat er sich, wie unser Hund einmal, in einen Ameisenhaufen gesetzt. 😉
        Aber ich vermute schon eher Milben, die haben Vögel, glaube ich, gern einmal.

        Liebe Grüße
        Ute

        Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s