Tanz im Schloss heute am 15.9.

..die Stockholmer und Besucher sind Heute zum Tanz ins Schloss eingeladen (Eintritt gratis)..
um 12 Uhr gehts los bis spät Abend – (im Video könnt ihr teilweise sehen das jeder Stil vertreten ist..


Anlass ist das..
40arkinich hoffe es wird kein starker Regen oder noch besser er verzieht sich ganz (der Regen also)..*lach
ich fahre nachher in die Stadt, mal sehen ob es mit Fotos der Tanzaufführungen und fröhlichen Menschen klappt 🙂

Kulinarisches-ABC – R – wie Rezeptbüchlein

das „R“ –  für rund um die Küche & Co aktuell zum – Kulinarischen-ABC- von Anette (Frau Waldspecht).

R – wie Rezeptbüchlein – Receptbok/ Recipe book..
Irgendwann habe ich dieses Büchlein samt Löffel geschenkt bekommen. Es ist für eigene Rezepte gedacht.  Ich fand es sehr nett, habe es aufgehoben und poste es nun zum R. Diesmal gibt es nicht viel dazu zu schreiben.

Auser (hab ich zwar schon mal) etwas über – Anna Christina Warg (23. März 1703 – Stockholm, 5. Februar 1769),  besser bekannt als Cajsa oder Kajsa Warg bekannt, war eine schwedische Kochbuch Autorin, die heute zu den bekanntesten Köche in der schwedischen Geschichte ist.

Im Jahr 1755, erbte Cajsa Warg 5000 Taler nach ihrer Mutter. Im selben Jahr veröffentlichte sie welches eine sehr langlebiger Klassiker der Küche sein wird: –Hjelpreda ich Hushållningen För Unga Fruentimber– („Assistant Housekeeping für junge Frauen“),  die in vierzehn schwedischen Ausgaben, von denen die letzte Version in 1822 erschien veröffentlicht wurde. Es wurde auch ins deutsche und finnische übersetzt. Das Buch enthielt nicht nur Rezepte, sondern auch solche Dinge wie der Färbung von Textilien und andere Dinge über einen Haushalt. Es war der führende Haushalt Leitfaden für Generationen, bis die neue Ausrüstung für eine Küche ist es im 20. Jahrhundert überholt. Es beschreibt auch die schwedische Küche vor dem Einsatz von Kartoffeln, die es ein wichtiges historisches Dokument macht.
cajsawarg1

Fotochallenge 2013 “Bänke” # 17

mein Beitrag zur >>>Fotochallange „Bänke“ bei Diamantin<<<

Die Nr # 17
Solche Bänke stehen im Stockholmer Hbf. Noch garnicht so lange, zuvor waren es normale Holzbänke.
Mir gefallen diese neuen geschwungenen…Normalerweise sind die Bänke ja immer besetzt, aber
ich hatte mal bei einer einen Moment erwischt wo diese fast leer war 🙂