Wilder Bär…

Bär wüstet in einer Schaf Farm – TT, Vindeln – 12. September 2013
Ein Landwirt in der Nähe von Vindeln (NordSchweden) hat mehr als ein Drittel seiner Schafe in den letzten drei Wochen verloren. Drei der Schafe sind nach Angaben der Provinzregierung von einem hungrigen Bären getötet worden, schreibt -Västerbotten Kurier-.

Er vermutet, dass die Zahl steigt, wenn er die unmarkierte Lämmer zählen wird, sie sind leichte Beute. Jetzt wird er um Erlaubnis zur Schutzjagt beantragen.

„Ich lies 79 markierte Schafe im Frühsommer raus. Insgesamt sind rund 30 von ihnen verschwunden, sagt der Landwirt Goran Häggström zur Zeitung“.

BaerBjoerncats


Björn härjar vid fårfarm – TT, Vindeln – 12:e Sep, 2013
En bonde utanför Vindeln har förlorat mer än en tredjedel av sina får under de senaste tre veckorna. Tre av fåren ska enligt länsstyrelsen ha dödats av en hungrig björn, skriver Västerbottens-Kuriren. Han gissar att siffran stiger om man räknar omärkta lamm som utgör ett lätt byte. Nu ska han söka tillstånd om skyddsjakt.
Jag släppte ut 79 märkta får i början av sommaren. Totalt har ett 30-tal av dem försvunnit, säger bonden Göran Häggström till tidningen.

8 Kommentare zu „Wilder Bär…

  1. Oh je, das ist aber sehr ärgerlich für den Bauern.

    Bei uns im Nachbarort hat zwar kein Bär gewütet, dafür aber wohl irgendwelche „Hirnis“. Dort wurden 208 Schafe aus einer Schafherde geklaut. Da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln und bisher weiß niemand, wie die Schafe überhaupt abtransportiert wurden.

    Liebe Grüße von mir 🙂

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s