Samstag Bummel :)

Wir waren Gestern bummeln..wollten auf einen Trödelmarkt..aber es erwies sich das er nicht jeden Samstag ist. Also musste uns etwas anderes einfallen was wir uns anschaun konnten. Im „Kungsträdgården“ waren dieses WE die Dänen und machten Tourist-Reklame. Da sah ich diese Jungen..Die sahen so stolz aus in ihrer Uniform. Richtig wie die grossen, Trommeln und Flöten 🙂

25mai 007

..und diese beiden musste ich auch fotografieren..ich weiss nicht ob sie für Kopenhagener Tivoli oder Oper Reklame machten. 25mai 016 ach ja die Uhr zeigt wieder richtig an.
25mai 012
..danach sind wir noch hoch zu unserer Lieblingsaussicht, aber Fred war nicht da. Wir haben uns aber unser Eis munden lassen. Dort schmeckt es uns am besten 🙂
Auf dem Heimweg bin ich nochmal kurz zu einer U-Bahn Station gefahren um das hier zu fotografieren. Das fehlte noch in meiner U-Bahn Kunstsammlung..*schmunzel
25mai 019

Elch Geburt auf ungewöhnlichen Platz..

Elch Geburt am Rande der Fahrbahn  -TT, Vänersborg – 24. Mai 2013

An einem ungewöhnlichen Ort zwischen den Fahrbahnen gebar eine Elchkuh ein Kalb am Freitag Nachmittag, berichtet Zeitung Göteborgs-Posten. Der Vorfall ereignete sich auf der Route 44 zwischen Trollhättan und Vänersborg, in Nähe der Kreuzung Båberg.
Am Morgen kam der Alarm das die Elchkuh hin und her wanderte. Nach der Geburt, lief die gestresste Elchkuh davon und ließ das Kalb alleine.
Während der Geburt kollidierten zwei Autos.Aber keiner der Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei arbeitete stundenlang, um das Kalb zu halten und zu versuchen, es mit seiner Mutter wieder zusammen zu führen. Die Mutter stand im Wald auf der anderen Seite der Fahrbahn.

Ein paar Minuten vor 18 Uhr am Freitagabend war die Wiedervereinigung eine Realität.
– Sie sind dann in den Wald und alles hatte ein glückliches Ende, sagt der Sprecher der Polizei.

Elchcats(das ist ein anderer Elch auf dem Foto)

Alles was FLIEGT (18)

Doro will in der 18. Runde „Alles was FLIEGT“  sehen. Was wir so zum Thema Fliegen verbinden, zu zeigen haben..

alle Fotos in der ersten Collage sind von meiner letzten Reise. Es war auf der Heimreise von Amsterdam. Ich hatte viel Zeit weil ich früh da war und so habe ich mal alles mögliche im Airport Schiphol fotografiert 🙂 Die beiden LuftFotos – in dem Flieger sass ich. Der Flughafen ist riessig und deshalb schaut es leer aus..das täuscht aber..Ich habe nur einen kleinen Teil einer der Abflug Terminals fotografiert..


○ hierzu gibt es nicht viel zu sagen, die Fotos sprechen für sich selbst. Jedenfalls fliegt alles 🙂
Oben rechts, da fliegt der Schnee um die Ohren..*lach

○ ich hatte vor vielen Jahren ein Bein gebrochen, da flog ich auch,  es war Glatteis und ich doofe Nuss hatte Stiefel mit hohen Absatz..es hat sehr lange gedauert bis ich wieder laufen konnte..Das Foto ist schlecht, weil ich es eben schnell vom Original fotografiert habe. Das weise am Bein ist der Gips, der war bis zum Knie..
○ Das zweite Erlebniss war neulich (davon gibbet kein Foto, sondern nur den Text) ich flog in hohen Bogen aufs Glatteis..zum Glück hatte ich nur blaue Flecken aber kein Bruch.
( Bild klicken-grösser sehen)

Freude im Zoo in Westschweden..

TT: Borås – 22:a Maj, 2013
Ein Baby-Elefant wurde in der Nacht zum Mittwoch im Borås Zoo geboren. Als Tierpfleger zum Elefanten Haus kam am Morgen stand ein neugeborener Baby Elefant von etwa 90-100 kg mit den Mund bei Mutter – Dudus Zitzen. „So wie es sein sollte,“ sagte der Zoo in einer Presse-Erklärung.
Dudu ist seit fast zwei Jahren schwanger, aber man wusste nicht genau , wann das Kind geboren wurde.

Im vergangenen Jahr wurden vier Elefanten in europäischen Zoos geboren. Die letzte Geburt im Borås Zoo war 2008.
BabyElefantZoo2013cats Elefant född i Borås djurpark – TT: Borås – 22:a Maj, 2013
En elefantunge föddes natten till onsdagen i Borås djurpark. När djurvårdarna kom till elefanthuset på morgonen stod en nyfödd tjur på cirka 90100 kilo med munnen vid mamma Dudus spenar. „Precis som det ska vara“, skriver djurparken i ett pressmeddelande.Dudu har varit dräktig i nästan två år, men man visste inte exakt när ungen skulle födas. Under förra året föddes fyra elefanter i europeiska djurparker. Den senaste födseln i Borås skedde 2008.