B-S-u-M (# 15) – ”Lost Luggage Depot“

….auch diese Skulptur hab ich  in Rotterdam auf meiner Reise gefunden. – „Lost Luggage Depot“
Jeff Wall ist der Künstler – Seit: 2001, steht sie am Koninginnenhoofd, Kop van Zuid Rotterdam
Stil: Realism – Grösse der Sculpture (hxwxl) in cm 183 x 860 x 860
Material: Cast iron

– Mein Beitrag – Nr 15– zu Lucie misslu -BSuM.


Der Essay
Die naheliegendste Sinne des kanadischen Künstlers Jeff Wall gusseiserne Denkmal am Rotterdams Kop van Zuid Bereich ist seine Verknüpfung mit der Geschichte der Wilhelmina Pier, der Spot wurde die Skulptur konzipiert und platziert im Oktober 2001. Seit Jahrzehnten war das, wo Emigranten an Bord der Holland America Line, in den meisten Fällen nie ihre Heimat wieder zu sehen. Wenn die Reederei den Dienst beendet, blieb seine Bürogebäude und Abgangshalle und wurden für andere Zwecke verwendet. Das Bürogebäude, nahezu unverändert, am Ende des Piers ist jetzt das Hotel New York und Wall Skulptur hat auf seiner großzügigen Vorplatz Recht errichtet worden auf dem Kai.

Im Jahr 1990 hat die niederländische Regierung eine Million Gulden (454.000 Euro) nach Rotterdam gespendet, um eine eigens in Auftrag gegebene Kunstwerke zu produzieren, um seine 650 Jahre Stadtrecht und 50 Jahre der Wiederaufbau nach dem Krieg zu gedenken. Die Wahl der Lost Luggage Depot von Jeff Wall, bekannt für seine großen inszenierten Fotografien in Leuchtkästen, stammt aus dem Jahr 1996. Das Denkmal am Kop van Zuid ist seine erste und einzige Skulptur so weit.
Die Arbeit besteht aus einem achteckigen Rahmen mit drei Ebenen. Alle Komponenten, sind Abgüsse von bestehenden Objekten, aus dem Koffer, Taschen, Boxen und Taschen für die Ausrüstung durch die Balken und Bretter von Rahmen des Depot-Managers Tassen, Kochplatte und einem abgeflachten Coladosen in den Papierkorb. Das Ergebnis dieser unkonventionell ausgeführt Material Vervielfältigung erinnert das Einfrieren eines Moments in der Zeit als in der Fotografie erobert. Und ähnlich wie bei einem Foto gibt es keinen Unterschied zwischen wesentlichen und zufälligen visuellen Elemente – alles, was erscheint „vor der Linse“ erhält die gleichen physikalischen und mechanischen Behandlung. Die Objekte im Depot sind aus verschiedenen Epochen in der Zeit, von einem Jahrhunderte alten Seesack zu einem sehr aktuellen Computer Reisetasche.


Ungeachtet, was es darstellen soll oder gedenken, ein Denkmal enthält immer eine Hommage an die Vorstellung davon, was angemessen ist und anwendbar. Nein die historische Referenz dahinter egal, ein Denkmal sagt immer etwas über sich selbst: das gehört hier, dies in seinen rechtmäßigen Platz ist, wird immer hier sein.
In seinem Entwurf für Kop van Zuid, erscheint Jeff Wall , nicht die Absicht gehabt zu haben, Ausbrechen aus dem klassischen Konzept eines Denkmals.  Dennoch hat er in Perspektive das Dogma von Ortsspezifität durch seine Arbeit in Bezug auf jene Auswanderer Personen, die tatsächlich schneiden die Anleihen mit ihrem heimatlichen Boden setzen. „Ich will das Denkmal für diejenigen übrig haben, wenn sie links erinnern, und an diejenigen, die kommen, wenn sie angekommen sind, und von wo sie gekommen sind, zu erkennen.“ Man kann nicht entgehen, wie politische Bezüge in das Verständnis dieses Kunstwerkes, das teilweise bestimmt seine heutige Bedeutung. Allerdings ist es das Konzept der Verdrängung und Entwurzelung, dass auch formt die Bedeutung des Themas Auswanderung und Einwanderung und bringt es zurück in die Domäne des Denkens über Kunst. Wall Beschwörung einer verlorenen Gepäck-Depot kann auch als improvisierte ‚Waisenhaus‘ für das objet trouvé oder ready-made zu sehen.

(die Übersetzung vom holländischen ins deutsche ist nicht so toll, bitte seht es mir nach)

(Bilder klicken grösser sehen)

Gestern hab ich auch noch zwischendurch…

… mit Löwenzahn und  Glaskugel „gespielt“. Es war so ein herrlicher Tag. Und nicht nur  Onni – auch die Glaskugel wollte in die Natur 🙂 Ich habe Wiese und Bäume direkt vor und hintern Haus, praktisch und schön. Nö kein Schnee sondern eine kleine Sitzmatte als Underlage, damit die Kugel still bleibt…Die Wiese ist ja nicht gerade ebenmässig.
20mai 041
auf einen grossen Stein…der liegt da als Hinder damit Autos nicht reinfahren können..(ich habe Löwenzahn auf ein Stück Holz gelegt..)
20mai 045

..und hier nur die Reflexion des Steines..

20mai 046