B-S-u-M (# 12) – Denkmal „Leben im Ganzen“

….diese Woche hab ich nur eine Skulptur für BSuM in meinen Arkiv  gefunden. Diesmal aus Berlin und nicht von hier. Leider hatte ich nur ein Foto davon gemacht. Schade..

Das Denkmal an der Burgstraße. Inschrift: „Lebe im Ganzen„. Ich habe das mal vor Jahren in Berlin fotografiert. Anfangs hatte ich keine Ahnung wer das ist/war. Mir gefiel diese Skulptur einfach sehr. Später habe ich dann herrausgefunden wer das ist, bzw für wen das ein Denkmal ist.
Das Denkmal : Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg (* 29. Oktober 1790 in Siegen; † 7. Juli 1866 in Berlin) war ein deutscher Pädagoge. Diesterweg starb im Alter von 75 Jahren an Cholera.

– Mein Beitrag – Nr 12– zu Lucie misslu -BSuM.


Diesterweg war von 1811 bis 1813 Haus- und Gymnasiallehrer in Worms, von 1813 bis 1818 in Frankfurt am Main, dann bis 1820 zweiter Rektor in Elberfeld (heute zu Wuppertal), ab 1820 Leiter des Lehrerseminars in Moers und von 1832 bis 1847 in Berlin tätig. Er engagierte sich für die Verbesserung der Volksschule und trat für eine verbesserte pädagogische Bildung und die soziale Anerkennung der Volksschullehrer ein. Als Anhänger Johann Heinrich Pestalozzis und Verbreiter seiner Ideen vertrat er Anschauung und Selbsttätigkeit als didaktische Grundsätze.
Als liberaler Schulpolitiker wandte er sich sowohl gegen einen starken kirchlichen als auch politischen Einfluss auf die Bildung. Er forderte eine pädagogisch-fachliche (und nicht mehr geistliche) Schulaufsicht und eine einheitliche Schulorganisation, das heißt, er wollte eine Professionalisierung des Lehrerstandes erreichen. Außerdem kämpfte er für die relative Autonomie der Schule gegenüber den gesellschaftlichen Mächten. Seinen großen Einfluss auf die Lehrerschaft der damaligen Zeit verdankt er vor allem seiner Zeitschrift Rheinische Blätter für Erziehung und Unterricht, die er ab 1827 herausgab, aber auch seinem Jahrbuch für Lehrer- und Schulfreunde ab 1851.
Aus politischen Gründen wurde Diesterweg 1850 aus dem Staatsdienst in den Ruhestand versetzt. Von 1858 bis 1866 kämpfte Diesterweg als Abgeordneter der Fortschrittspartei im preußischen Landtag gegen die Volksschulerlasse Preußens. Adolph Diesterweg ist der Vater von Moritz Diesterweg, dem Gründer des Diesterweg-Verlages.

(Bilder klicken grösser sehen)

18 Kommentare zu „B-S-u-M (# 12) – Denkmal „Leben im Ganzen“

  1. Die Skulptur gefällt mir auch! Der Spruch „Lebe im Ganzen“ ist auch genial!

    Na sowas, da hab ich in Berlin einige Jähren gelebt und aufgefallen ist mir diese Skulptur auch nicht. Na ja, zu der Zeit habe ich noch nicht so viel fotografiert. Das er auch in Moers tätig war wusste ich gar nicht, ob es in meiner Nachbarstadt auch Denkmal oder Ähnliches gibt … ich werde beim nächsten Besuch dort mal aufmerksamer durch die Gassen gehen.

    Prima, dass du auch wieder was gezeigt hast! *freu*

    Liebe Grüße ♥ 🙂

    Gefällt mir

    1. @Lucie

      Nicht wahr das fand ich auch, der Spruch passt wirklich sehr gut zur Skulptur.

      Ich bin im Arkiv drauf gestossen..und dachte sofort an dein Projekt..
      Wenn ich etwas zu zeigen hab mache ich sehr gerne mit..Ich hab ne Überraschung 😉

      Liebe Grüsse♥ 🙂

      Gefällt mir

  2. Was für eine schöne Erinnerung an einen Menschen, der sich für die Bildung einsetzte.
    Diesterweg war mir ein Begriff, nur was für einer?
    Die Statuen sind großartig, so natürlich.
    Und wie schön, dass du recherchiert hast. So wissen wir nun, was es mit diesem Herrn aus sich hatte. Ein echtes Vorbild für unsere Politiker.

    Gefällt mir

  3. etwas anderes liebs elke … gefunden im neuen ikea katalog :0) und ich dachte mir das muss ich dir zeigen ….

    “ wenn stockholm ein mensch wäre, dann wäre er ein charakter voller kontraste – im positiven sinne : extravagant und zugleich entspannt , leidenschaftlich , detailverliebt und humorvoll “

    er wäre bestimmt so wie du ❤

    Gefällt mir

    1. @Amorak

      *lächel* also auf Stockholm kann das gut zutreffen♥..

      ob auf mich…das kann ich ja selbst nicht beurteilen..aber etwas zB. war ich (früher) schon manchmal extravagant und leidenschaftlich, und humorvoll werde ich hoffetlich immer bleiben 🙂
      Aber danke Liebes für diesen Vergleich 🙂 ♥ Was für ein schönes Kompliment..*schmunzel

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s