Riesentintenfisch

Die Mystik verdichtet sich rund um den big squid (Riesentintenfisch) – (TT, Stockholm – 20. März 2013 )
Die geheimnisvolle Riesenkalmar ist noch geheimnisvoller geworden. Obwohl sie in allen Ozeanen der Welt leben, sind sie sehr ähnlich genetisch wie sich herausstellt.

Die Forscher verglichen die mitochondriale DNA von 43 verschiedenen Proben auf der ganzen Welt gemacht. Aber trotz das mehr als 20 000 Basenpaaren miteinander verglichen wurden, unterschied sich die Erbmasse nur an 181 Stellen.
Riesenkalmar (Riesentintenfische) sind die mystik umspunnenen Fabelwesen der Meerestiefen. Sie können über zehn Meter lang werden und wegen ihrer langen Arme, sind sie in der Regel als Modell für „Kraken“, das Seeungeheuer der Antike. Seeleute fürchteten sie. So spät wie 2002 ist das Tier zum ersten Mal vor der Kamera lebend gefangen genommen wurde.

Thomas Gilbert und seine Kollegen hoffen nun, dass weitere Untersuchungen das Rätsel zu lösen.
– Es ist absolut bizarr. Wie kann etwas global sein, mit so wenig Variation? , sagte Thomas Gilbert, einer der Wissenschaftler, die Wissenschaft Now.
riesenkalmar