Austellung – unser Besuch im Hallwylska..

Am vergangenen Wochenende waren wir im Hallwylska Museum (Palatset) um diese Austellung zu sehen. Diese Fotos sind ein Auschnitt von der Austellung – Kostüme aus Downton Abbey– (es durfte fotografiert werden) Ich hatte es Anfangs nicht getan bis ich etliche sah, die mit ihren IPhone „rumblixten“. Ich fragte dann sicherheitshalber die Aufsicht. Es war OK.
Übrigens die dritte Staffel der TV Serie – Downton Abbey–  wird seit September 2012 in Großbritannien ausgestrahlt
Kostüme vom- Downton Abbey-

„In diesem Herbst wird eine Auswahl der Kostüme aus der britischen Hit-Serie Downton Abbey gezeigt. Das Kostümdrama Downton Abbey in Großbritannien hat das Interesse wie in Palästen und Herrenhäusern im letzten Jahrhundert gelebt wurde, erhöht. Das schwedische TV-Publikum war von Umgebungen und Charaktere in der Serie fasziniert.

– Wir im Museum entschieden uns, zu untersuchen, ob es möglich war, eine Ausstellung von Kostümen aus der beliebten Serie zu machen. Nach einiger Detektivarbeit, gelang es uns, die richtigen Kontakte zu knüpfen. Es ist besonders erfreulich, weil wir das erste Museum außerhalb des Vereinigten Königreichs, die die Kostüme zeigen sind.

Hallwyl hat auch wiederholt Ausstellungen der Kostüm-Sammlung des Museums gehabt.. Die Veröffentlichung „Ein Jahrhundert Kostüm und Mode“ aus dem Hallwyl Sammlung zeigt diese Sammlung sowohl aus dem Adel und Dienerschaft Perspektive.

Die Kostüme Downton – Adel und Diener – von Fakt und Fiktion sind Kostüme vor allem aus der ersten Saison der TV-Serie , die sich in den Jahren 1912-14 abspeilt. Da einige der Kostüme, vor allem die Männer und Diener Kostüme, in der Verfilmung von neuen Folgen wieder verwendet werden, können wir nur die Kostüme der weiblichen Charaktere zeigen .
History zum Palast:
Hallwyl ist ein schwedisches kulturhistorische Museum in Stockholm, das im Hallwyl Palast untergebracht ist. Das Haus wurde zwischen den Jahren 1893 und 1898 als Residenz für Walther und Wilhelmina von Hallwyl nach Zeichnungen von Isak Gustaf Clason gebaut.

Wilhelmina von Hallwyl hatte große Sammlungen von Kunst, Antiquitäten, Waffen, Porzellan und Silber erworben und schon früh entschieden,das Haus als Museum zu erhalten. Die Hallwyl Sammlung umfasst über 50.000 gut dokumentierten Objekten. Frau von Hallwyl vermachte 1920 Schloss und Inventar dem schwedischen Staat. Das Museum wurde in 1938 für die Öffentlichkeit geöffnet .

Die von Hallwyl waren Mieter im Fersenska Palast, als sie das Grundstück kauften.

Die von Hallwyl wollten eine neue Unterkunft teils weil sie mit dem Eigentümer des Fersenska Palast , Niels Georg Sørensen nicht einig waren, wegen Elektrifizierung der Wohnung. Außerdem wünschte die Gräfin mehr Raum für ihre Sammlungen zu bekommen.

20 Kommentare zu „Austellung – unser Besuch im Hallwylska..

  1. Oh, das ist ja interessant, auch die Geschichte der Familie.
    Immer mehr Raum für immer mehr Ausstellungsstücke.
    Den beiden muss es ja richtig gut gegangen sein,
    Danke für die schönen Fotos, liebste Elke ♥
    deine Bärbel

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s