darf ich vorstellen..

Hotell Hackspett =(Hotell Specht) war das erste alternative Wohn-Milieu vom Künstler Mikael Genbergs.  Hotell Hackspett ist in 13 Meter Höhe in der grössten Eiche im Vasapark im Centralen Västerås plaziert. Ich dachte erst es wäre zum spielen, aber das ist nicht der Fall.


Auf was für Ideen manche kommen. Es ist nicht für Spechte gedacht, sondern für Menschen. Dies ist ein anderes, von ihm.

20 Kommentare zu „darf ich vorstellen..

  1. In Öhringen haben sie so etwas auch mal aufgebaut, anlässlich einer Messe. Ein wenig karg aber ansonsten ganz OK. Dies war aber eher als Baumhaus für den Nachwuchs gedacht, denke ich mal. Mir würde so was aber gefallen.
    Liebe Grüße Rosi

    Gefällt mir

    1. @rosix1955
      Ähnliches gibt es sicher auch anderswo…In diesen Falle hat der Künstler ja nicht nur dieses Häuschen
      gemacht..Unter anderen „Utter Inn“ da wohnt man unter Wasser das einzige in seiner Art, „Café Koala“ (sind die Stühle 5 Meter hoch, und es steht in Rio de Janairo) m.m.
      Liebe Grüsse zu dir..

      Gefällt mir

  2. Das ist ja eine Wucht! Ein Mini-Hotel für Abenteurer/innen und im Herzen Kind Gebliebene! 🙂 Ich habe das auch schon mal gesehen, in einem Fotoband über die exklusivsten und außergewöhnlichsten Hotels der Welt.
    ♥lichst!

    Gefällt mir

    1. @freidenkerin
      Ja, für jenige die das spannend finden..auf jeden Fall 😀
      Was mich betrifft isses mehr zum anschauhn aber drin wohnen mag ich nicht…dazu bin ich nicht nicht gelenkig genug..*lach
      Ausder frag ich mich wie man da hoch kommt ne Leiter hab ich nicht gesehen..
      Herz♥lichst..

      Gefällt mir

  3. Das ist ja toll!
    Was es alles gibt. Da hat sich wohl der Mikael einen Kindheitstraum erfüllt.
    Es schaut ja richtig fest und gut aus. Da kann man bestimmt drin wohnen.
    Und gelenkig sollte man sein, um ab und zu runter zu steigen und eben auch wieder rauf, lach.
    Toll, liebste Elke, das gefällt mir.

    Gefällt mir

    1. @minibares
      Sorry das ich gestern nicht mehr geantwortet habe liebste Bärbel…
      Mir gings echt miess hatte sogar Fieber..Also war nur horizontalen angesagt..
      Heute isses besser..

      Zu Mikael..gute Frage..ich fand das lustig anzuschaun aber so dort übernachten..nö nicht..*lach
      Ich sah auch keine Leiter..wie kommt man 13 meter hoch 😉

      Liebste♥ Grüsse zu dir..

      Gefällt mir

      1. 13 Meter hoch, ach du meine Güte!
        Das ist ja heftig. Vielleicht hatte er eine Fall-Leiter…. Damit nicht jeder rauf konnte. Oder aber man muss halt den Baum raufklettern….
        Ich hoffe, dass es dir nun wieder gut geht, du Liebe. Fieber bei Erwachsenen ist ja mehr als selten. Pass auf dich auf ♥

        Gefällt mir

      2. @minibares
        Genau..ich käme da nie nicht hoch..weder mit dem einen noch dem anderen *lach

        Danke liebste Bärbel♥, heute ist es besser..Gestern war es richtig miess..
        Ich hab ja immer Horror das ev. so ein Anfall kommt..zum Glück kam keiner..

        Gefällt mir

  4. ich glaube ich habe das mal im TV gesehen liebs elke . Sind das so kleine häusschen zum übernachten ? Sehen zwar eher aus wie ein Klo-Häuschen .. aber herzig .. he he

    diggs mutzidrucki .. dini jess

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s