GdSbP – “Elemente” – Dezember

Elemente (Alles was zählt)“ – das Foto-Projekt von Paleica
 Ich wollte ja endlich noch den Dezember und damit das  Projekt abschliessen. Gerade noch geschafft 🙂

Also ganz unspektakulär wurden sie nun doch: Feuer, Wasser, Luft…Erde ging nicht mit, weil es ja nur drei sein sollen. Ich habe gesucht und überlegt, aber mir fiel nichts besseres ein, also wurden es dann doch diese drei Fotos.
–  das Feuer brennt in einem alten Haus in Skansen, hier in Stockholm
–  das Meer rund um Bornholm
–  und in dem Flieger sass ich auf dem Heimweg von Deutschland.

Und hier eins der Elemente einzeln.

(Bild klicken,gross)

Ein herzliches Danke für die Idee, Umsetzung und Organisation des -GdSbP- geht an dieser Stelle an Paleica. Ich freue mich schon, und es wird sicher wieder so spannend dieses nächste Jahres-Projekt „Rundherum“ von Paleica.

~Inside7 (28.12.2011) W52~

  Die Inside7, zum Mittwoch von Annelie. Die letzte Insid7 in
  diesen Jahr. Danke an Annelie für das vergangene Jahr und
  alles Gute für Jahr 2012.

 nervtötend… kann manches sein, aber ich versuche es zu ignorieren.
Angst…. habe ich eigentlich nur vor Naturkatastrophen, Terror und Krieg.
ich bin dankbar für… all die schönen Momente, Tage, Erlebnisse (kleine & grosse) im vergangenen Jahr.
mir fehlt.. ..manchmal doch Inspiration 🙂
unter meinem Schreibtisch...sah ich gerade einen Stift der runtergefallen war.
schlechte Nachrichten… sind so eine Sache, die man nicht braucht.
ich wünsche mir… fürs kommenden Jahr die Möglichkeit diese ganz besondere Reise (steht auf meiner Wunschliste) durchführen zu können.

Faszination

Spektakuläres Bild – (S. Charpinet)

Mit dem US-Weltraumteleskop Kepler erspähten Atronomen zwei vermutlich erdgroße Planeten. Sie kreisen um eine gealterten Sonne, die bereits die Entwicklungsphase als Roter Riese hinter sich hat. Auch unsere Sonne wird sich in ferner Zukunft wahrscheinlich zu einem Roten Riesen entwickeln.

Quelle: Focus – Samstag, 24.12.2011

Schmiedekunst – # 17

  Bevor morgen der letzte Beitrag vor Jahresende aktuell ist. 
  Hier noch mein Beitrag Nr 17 (vom 14.12) für  das Projekt’s
 “Schmiedekunst”,von Elke (mainzauber) und
 Brigitte (Blechi).  Ich möchte die Nr in der Reihenfolge, wollte kein „Loch“ dazwischen, deshalb die Nr 17 so spät 🙂

Der Brunnen im Innenhof zu Schloss Gripsholm. Leider weiss ich nicht wer ihn gebaut hat. Heute nennen ihn manche auch „Wunschbrunnen“..