..in die andere Richtung :)

als ich Heute Vormittag vom Doc kam (Resultat war nicht gerade berauschend), bin ich in die City gefahren, mehr dazu später. Ich fand das so witzig als ich auf dem Bahnsteig stand und auf meinen Zug wartete. Er sass da und wartete auf „seinen“ Zug. Da ich neulich in einem Blogg las das Haustiere sprechen können, kam es mir fast vor als ob er Selbstgespräche führte..*lach

(Sprechblase):
…was guckst du, bleib auf deiner Seite des Bahnsteigs und
warte auf deinen Zug..der kommt ja von da wo ich hin will..


.. hach, wann kommt mein Zug endlich..immer dieses warten.

na..endlich jetzt ist er auf der Einfahrt..

Die wollen ja mit dem gleichen Zug…


..und mein Zug kam fast gleichzeitig..Richtung Stockholm Hbf
Forts. folgt

6 Kommentare zu „..in die andere Richtung :)

  1. Wundervoll, liebste Elke, wie du diesen Hund immer wieder ablichten konntest.
    Einfach umwerfend nett, das Ganze.
    Ich habe mich königlich amüsiert.
    Schade, dass du die andere Richtung nehmen musstest 😉
    Ganz liebe Grüße von deiner Bärbel ♥
    Und dass es dir gut gehe !!!

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s