Stockholmer Innenstadt riesen Baustelle..

Citybanan (Citybahn) ist ein im Bau befindlicher Eisenbahntunnel unter der Innenstadt Stockholms. Der Tunnel wird zwei zusätzliche Gleise für S-Bahnzüge, Pendeltåg enthalten. Die Verkehrsfreigabe ist für das Jahr 2017 geplant. Die Kosten werden auf 16 Milliarden schwedische Kronen geschätzt.

Der Tunnel:
Die Neubaustrecke wird auf einer Länge von sechs Kilometern in einer Tunnelröhre mit zwei Gleisen verlaufen. Der Tunnel beginnt bei Tomteboda an der nördlichen Stadtgrenze Stockholms neben dem Karolinska Institut. Hier zweigt die Strecke von der nördlichen Einfahrt in den Stockholmer Hauptbahnhof ab. Der Tunnel unterquert dann Vasastaden, Norrmalm, Riddarholmen, den Söderström und Södermalm. Er endet am bestehenden unterirdischen Bahnhof Stockholms södra.

Der Tunnel wird im Sprengvortrieb ausgeschachtet, hierfür werden sechs Arbeitstunnel angelegt. Neben dem Tunnel wird ein durchgehender Flucht- und Servicetunnel angelegt. Insgesamt müssen 4,5 Millionen Tonnen Gestein bewegt werden. Am tiefsten Punkt bei der Station Centralen liegt der Tunnel 40 Meter unter der Erdoberfläche. Der Söderström wird in einem Betontunnel auf dessen Boden durchquert, der aus vorgefertigten Teilen unter der Wasseroberfläche zusammengesetzt wird. Eine Unterquerung ist aufgrund der Tiefe nicht möglich.

Heutige Situation:
Die südliche Einfahrt in den Stockholmer Hauptbahnhof besteht seit 1871 aus einer zweigleisigen Strecke über Riddarholmen. Diese Gleise werden von S-Bahnen, Regional-, Fern- und Güterzügen benutzt. Die Strecke hat eine maximale Kapazität von 24 Zügen je Richtung und pro Stunde, die nahezu ständig erreicht wird. Ein weiterer Ausbau des öffentlichen Nah- und Regionalvehrkehrs ist deshalb nicht möglich.
Außerdem zieht ein Problem auf diesem Streckenabschnitt Verspätungen im gesamten Großraum Stockholm nach sich. Fernzüge aus Südschweden, die in Stockholm Hauptbahnhof enden, müssen den Bahnhof nach Norden verlassen und dort das Gleis wechseln, bevor sie zurück in den Hauptbahnhof und weiter nach Südschweden fahren können. Bei der direkten Ausfahrt nach Süden würden die Züge kurzzeitig beide Gleise blockieren, dies ist aus Kapazitätsgründen nicht möglich.

6 Kommentare zu „Stockholmer Innenstadt riesen Baustelle..

  1. wowowowowow wie spannend und du miten drin liebs elke :0)
    das muss ich denn aber auch geshen haben wollen … hmpf .. gg

    nachtimutzidrucki .. dini jess

    Liken

    1. @Juzicka-Jess
      Jo aber zur Zeit ist es überall Baustelle und die sprengen viel..weil ja Stockholm auf viel Stein aus der Eiszeit steht..
      Klar spannend isses…aber ich glaube nicht das du was verpasst..*lach Nur Löscher und Dreck..
      Mich interessiert ob ich es erlebe wenn es in 6 Jahren fertig ist 🙂

      nachtmutzidrucki…dini elke, die schon längst im Bett sein wollte..

      Liken

  2. Das riesige Bild ist echt toll. Da wirkt es, als sei das rechte Haus schon etwas schief.
    Die Wahnsinns-Kosten, die da anfallen, unvorstellber. Was da an Massen bewegt werden muss.
    Aber dass später der normale Bahnverkehr dadurch behindert sein wird, ist ja doof.
    Liebste Grüße zu dir, meine liebe Elke ♥

    Liken

    1. @minibares
      Das Bild fand ich auch toll, deshalb hab ich es abfotografiert im Bahnhof.

      Ja solche Summen kann man sich nicht mal vorstellen..Nein der Bahnverkehr wird nicht verhindert wenn das fertig ist.

      Liebste Grüße zu dir, meine liebe Bärbel ♥

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s