~ Sonntagsbild vom 16.10.2011 ~ (VI)

Diese jungen Männer stehen nicht in Stockholm, sondern in Uppsala. Genauer gesagt am Carolinabacken, mit dem Titel „Glunten och Magistern“ von 1998. Die Inskription (im Bogen): „Herre min Gud, Hvad den månen lyser!“ (= Oh mein Gott, wie dieser Mond leuchtet).


Gluntarne (Gluntarna) ist ein Gesangcykel für Baryton, Bas und Piano mit Text und Musik von Gunnar Wennerberg. Die Lieder stammen aus den Jahren 1847 bis 1850 und skildern das damalige Studentenleben an der Uppsala Universitet in dreisig Liedern; Gluntar.


(Die Idee -Foto am Sonntag- stammt von Sandy-Teufelsweib)

14 Kommentare zu „~ Sonntagsbild vom 16.10.2011 ~ (VI)

  1. Das hätte gut zu Vollmond gepaßt.
    Eine so nettes Standbild, wundervoll.
    Ich sehe das Bild vollständig, auch ohne es anzuklicken, lach.
    Ganz liebe Grüße an dich, meine liebste Elke 😆

    Liken

  2. Elke, wenn ich Skulpturen sehe, ist mein Finger auch in Habacht-Stellung. – Ist das Absicht, dass man die Skulptur aber erst in der Großansicht zu sehen bekommt. In normaler Ansicht ist das Foto so abgeschnitten, das nix zu sehen ist.
    Die Laterne dazu gefällt mir auch.

    Liken

    1. @himmelhoch
      Ich habe keine Ahnung warum/weshalb da so ist. Meinst du im FeedR? oder in der mail ?
      ich habe keine spezielle Einstellung, auser das was du wolltest „ganz lesbar“.
      Hier im Blogg sieht man sie ja ganz in der klein Ansicht. ich mach mal das Foto etwas kleiner in der normal Ansicht
      dann kannst vileicht mal schaun ob es sichtbar ist.

      Danke solche Laternen gefallen mir auch immer..

      Liken

      1. Elke, im Feed sehe ich das komplette, nicht abgeschnittene Foto. Als Mail habe ich dich nicht abonniert – aber hier im Blog ist von den Figuren auf der rechten Seite nur noch der rechte Arm zu sehen. – Und ich kann größer oder kleiner stellen – das Foto bleibt unverändert beschnitten – ich sehe es erst vollständig, wenn ich es anklicke. – Sunny scheint ja ähnliches zu haben.
        Ich denke, es liegt daran (Infos dieses Bildes): 994px × 832px (Skaliert zu 450px × 377px) – vielleicht müsste das heißen „rasiert zu …) statt „skaliert zu …“ grins

        Liken

      2. @himmelhoch
        Also auf dem Foto sind die Figuren in ganz zu sehen und das Bild hört dann mit dem Rechten Arm auf,
        danach kommt nur noch die Umramung.
        Das es beschnitten ist verstehe ich nicht. Denn das muss am WP liegen. Die ändern ja immer mal was.

        Und „rasiert“ hab ich das Foto nicht, bin völlig unschuldig…*laut lach* ..*grins

        Liken

      3. Natürlich umgekehrt, Elke. Ich sehe: Links einen angeschnittenen Baum, dann eine Laterne, dann wieder Bäume und einen Pfahl, auf dem ein blaues Schild steht – und dann – dann sehe ich noch einen Arm, angeschnittenen Kopf und Körper – und dann sehe ich die recht Sidebar!!!

        Liken

      4. @himmelhoch
        Das ist ja sehr merkwürdig. Das verstehe ich nun garnicht.
        Wie kan das „normal“ grösse Foto so verstümelt sein, da die original Grösse ja ganz normal ist.
        Also nicht vertsümmelt.
        Ich und andere sehen es ganz normal, nicht geschnippselt..Das liegt wahrscheinlich an einer Einstellung..vermute ich.

        Liken

    1. @sunny11178
      Danke liebe Sunny immer gerne..ich freu mich das du/ihr es interessant findet.
      Schliesslich bloggt man nicht nur ausschliesslich für sich alleine, sondern auch für seine Leser…*lächel

      Ganz liebe Grüsse zu dir und eine gute Woche.

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s