09.09

– Das monatliche nette „Nicht-Stöckchen“ von Frau Landgeflüster.
Das Foto des Tages:

Das Zitat des Tages:
„Was guckst du? Ich warte nur bis ich hier vorbei kann.“
Das Wetter des Tages:
leicht herbstlich, heute sonnig & ca 21 °C
Hauptaktivität des Tages:
einkaufen,Meine Runde drehen und einige Fotos machen
Film des Tages:
keiner
Musik des Tages:
..Querbeet
Das Essen des Tages:
Spagetti med köttfärssås 🙂
Das Buch des Tages:
„Bobby and Jackie“ von C. David Heymann.

Das nächste folgt dann am 10.10.2011

Freitag = Uhrtag – TickTack # 28

Anette (Frau Waldspecht) und noch einige von uns machen ja noch weiter.

Diese Uhr steht auf dem Dach vom Warenhaus NK. AB Nordiska Kompaniet, kurz NK, ist eine Warenhauskette in Schweden mit Filialen in Stockholm und Göteborg. Das Warenhaus in Stockholm an der Hamngatan wurde im September 1915 eröffnet. Der Architekt des Hauses, Ferdinand Boberg, hatte sich auf Studienreisen in den USA und in Europa inspirieren lassen, wobei die Waren-häuser Harrods in London (1894–1903), Galeries Lafayette (1893) in Paris und das KaDeWe (1905) in Berlin ihm als Vorbild dienten. Das Unternehmen AB Nordiska Kompaniet wurde 1902 durch eine Zusammenlegung der Detailhandelsketten von K. M. Lundberg und Joseph Leja gegründet. NKs wohlbekanntes Logo wurde 1902 von David Blomberg entworfen und hat sich seitdem nicht geändert. Während ver-schiedener expansiver Perioden hatte man Filialen in u.a. 1908 in Sankt Petersburg, 1913 in Moskau und 1920 in Buenos Aires.