uniker Fund in Stockholm (I)


Reste von einem Boot mit genähter Bordwand ist vor dem „Grand Hotel“ in Stockholm gefunden worden. Ein Boot das von Jahr 1600 stammen könnte. Der Fund ist unik und Proben werden nach Kopenhagen für Untersuchung geschickt. Der Fundplatz liegt nicht weit von der Stelle wo das Regalschiff Vaasa einmal gebaut wurde. Das Boot ist mit einer fast völlig unbekannten Technologie gebaut und die Archäologen jubeln. – wir wissen, nichts über diese Technologie auser das sie im Osten angewand wurde, sagt Jim Hansson. Er vermutet, das das Boot aus einem baltischen Staat oder Russland stammt.

Comment: die deutsche Übersetzung ist bissel *lala*..manchmal fehlen mir die richtigen Worte. Und die Grammatik lässt zu wünschen übrig 😉 Aber nach so vielen Jahren in einem anderen Land, täglich eine andere Sprache sprechen, ist das eben so.