ich musste neulich meine Colonel

..ziemlich „beschneiden“.
(klicken,grösser sehen)

Sie und ihre „Kinder“
(Ableger)
waren zu sehr gewachsen. Hört sich komisch an, denn man freut sich ja wenn Pflanzen wachsen und gedeihen. Aber es hat sich fast zu einen „PflanzenWald“ entwickelt. Im August sah es so aus. Damit sie mir nicht von der Fensterbank fallen, musste ich dies tun. So schauts jetzt aus. Meine Colonel und ihre „Kinder“ – Ableger die ich noch nicht verschenkt habe. Ich habe auch versucht sie weiter rein ins Zimmer zu stellen, aber das mögen sie überhaupt nicht. Sie fühlen sich bei mir am wohlsten auf dieser Fensterbank.

Wer mehr über Flower of Change wissen möchte, kann hier
hier im Blog Flower of Change Pavillon
und hier auf der Hauptseite: Flower of Change lesen.

6 Kommentare zu „ich musste neulich meine Colonel

    1. @Lucie

      Das freut mich..sobald sie in die Erde kommen
      wachsen sie..
      Wichtig ist ein Platz wo sie sich wohlfühlen..das muss man bissel austesten..
      Hier bei mir wollen sie nirgend anders als auf dieser speziellen
      Fensterbank stehen 🙂

      Liken

  1. Ich finde sie auch schön, wuchert üppig, nur bei mir brechen sie immer ab, müßte ich vielleicht einen Standort finden, aber auf der fensterbank bekommt sie alles, was sie braucht.

    GLG Marianne 🙂

    Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s