Gestern (20.Okt) begann die erste Miljö(Milieu/Umwelt)-Hauptstadt-Konferenz

…überhaupt. Das erste mal in Stockholm..
EU:s Milieukommissionär, Milieuexperten und verschiedene Bürgermeister aus den USA und Europa nehmen an der Konferenz teil.
Der Gedanke/Idee mit dem Miljöhuvudstadsprojektet (Milieu/
Umwelthauptstadt Projekt) ist, das eine ausgewählte Stadt in Europa als Vorbild agieren soll und seine Erfahrungen und Ideen mit anderen Städten teilt. Stockholm leidet die Arbeit als Europas Miljöhuvudstad 2010. Nächstes Jahr ist die Konferenz in Hamburg.

Um dem Projekt Aufmerksamkeit zu geben, hat „Fortum“ und Stockholms Stadt wärend dieses Herbstes die Stockholmer
aufgefordert/eingeladen mit der Idee zu einen Vorschlag wie man die (elskåp) El-Schränke rund um in der Stadt verschönern kann. Der Wettbewerb ist ein Teil eines gemeinsamen Projektes „Schmiererei“ und Zerstörung zu minimieren. – und um einfach die Stadt zu verschönern, sie zu einem Platz wo man sich wohlfühlt zu machen.
Über tausend Beiträge sind eingegangen, 30 davon wurden ausgewählt
und sind nun verwirklicht in Form von fanatsievollen bemalten El-Schränken rund um in der Stadt.
Hier einige von den 30 ausgewählten.

(grösser-klicken)