Giftalgen Gefahr für Kinder und Tiere

Im Pålsundskanalen blühen Momentan die Giftalgen stark..
Teile des Mälaren und Stockholms Inneren skärgård ist von einer kräftigen und späten Algenblüte befallen.

Die schwedische Behörde-Länsstyrelsen – ermahnt die Allgemeinheit Hunde und kleine Kinder
fern von diesen giftigen Cyano-bakterien zu halten.Das Gift kann man auch nicht weg kochen.

Als Algenblüte (gelegentlich auch Wasserblüte) bezeichnet man eine plötzliche, massenhafte Vermehrung von Algen oder Cyanobakterien in einem Gewässer. Durch die Algenblüte färbt sich die Wasseroberfläche grün, in besonderen Fällen auch blau oder rot (Rote Flut oder Red tide), das Wasser wird trüb und „wolkig“. Ursache ist meist eine Überdüngung des Gewässers mit Phosphat.
Im engeren Sinn spricht man von Algenblüten bei der Massenentwicklung jeweils einer einzelnen Algenart bzw. Cyanobakterienart, die sich durch ihre Fähigkeit auszeichnet, sich unmittelbar an oder unter der Wasseroberfläche anzusammeln.

..eine neue Sculptur in der Innenstadt ?

..ich war überzeugt es war eine neue, denn der Sockel schaute so echt aus und die Figur atmete nicht ein einziges mal.


..als er dann plötzlich runterstieg um sich ein wenig auszuruhen..war mir spätestens dann klar das ich mich getäuscht hatte 🙂 Das Foto ist etwas unscharf, weil ich heimlich geknippselt habe. Ich hatte keine Münzen und wechseln gehen, ging auch nicht.

..Gestern – 15.OKt eröffnet

..im Deutschen Historischen Museum in Berlin.
„Museum und Besucher sind nervös, Reporter aus der ganzen Welt warten auf Zwischenfälle: In Berlin-Mitte hat die erste Hitler-Ausstellung seit 1945 eröffnet.“
Schon nach vier Stunden haben bereits 2000 Menschen die Schau besucht. Rentner und Studenten, Berliner und Touristen. Zusammen mit mehr als hundert internationalen Korrespondenten und 30 Kamerateams – allein vier aus Japan.
Zitat: „Die Aufregung der Medien hat auch mit den Sorgen im Vorfeld zu tun, die Ausstellung könnte zur Kultstätte für Rechtsradikale werden. Hitler-Büsten, Hakenkreuz-Teppiche, Nazi-Spielzeug –
das würde Ne-on-azis gefallen
.“
Hitlers Uniformen und andere persönliche Gegenstände werden dagegen nicht gezeigt, die in Moskauer Depots lagern. Die kritische Distanz zwischen Besucher und dem größten Verbrecher des 20. Jahrhunderts solle gewahrt bleiben, so die Ausstellungsmacher. Es soll vermieden werden, dass von der Schau eine Faszination für Hitler ausgeht.

Kontroversiell ! Selbstverständlich !