…die Ladys im Hinterhof

..habe ich durch Zufall vorige Woche am Donnerstag als ich auf Skeppsholmen war, getroffen. Ich war ziemlich erstaunt das sie da standen zwischen „Gerümpel“ und ohne jeglichen Hinweis. Ich kenne/kannte sie nicht :)..ich fragte sie deshalb vorsichtig und leise (es hörte mich ja keiner..*schmunzel*), warum sie da standen und warum ? Leider waren sie stumm und konnten mir keine Antwort geben. Niemand war in der Nähe den ich hätte fragen können.

Etwas zu Skeppsholmen:
Der Ortsteil besteht aus der gleichnamigen Insel und der Insel Kastellholmen. Er ist durch eine Brücke mit dem Ortsteil Norrmalm verbunden. Skeppsholmen wurde 1634 Marinebasis. Markant ist eine etwa 200 m lange Hausreihe (Långa Raden), die für Karl XII. Leibgarde errichtet wurde. Nach dem Auszug des Militärs werden die Gebäude seit 1968 von Museen (Modernes Museum, Architekturmuseum), Schulen, kulturhistorischen Einrichtungen und einer Jugendherberge genutzt. Viele Gebäude des Ortsteils wurden vom Architekten Fredrik Blom geschaffen.

~ Inside7 (23.06.2010) ~

heute auch wieder bei Annelie mitgenommen..

7button

vor dem Haus…… stehen die Ausrüstungs-Autos der Handwerker !
kleine Freuden… sollte man sich täglich oder zumindest fast täglich gönnen!
Sommermusik… Vivaldi, aber auch andere Musik z.B. werde ich mir am Freitag (=Midsommarafton) ausnahmsweise mal die typische Midsommar Musik in Skansen anhören.
ärgerlich… ist es wenn man etwas Wichtiges vergessen hat.
ich möchte..…mir einen lange gehegten Traum erfüllen können.
morgen… werde ich in die City fahren.
bemerkenswerte Worte: „Mögest Du alles, was Du tust, aus Überzeugung und mit dankbarem Herzen tun. Mögest Du alles, was Du tust, vor Dir selbst stets verantworten können.“
~Irischer Segenswunsch~