Macht hoch die Tür (Nr 10)

Donnerstag und damit ist Kalle’s Idee der Türendonnerstag aktuell.

Diesmal bleiben wir in Stockholm für die Tür Nr 10.

Dies Tür ist- Österlånggatan 21- in der Altstadt zu sehen.- Kv.(Quartier) Pollux 7 und 8 – sind die beiden Häuser in Österlånggatan. Detail von Fassaden, Fenstern und Beschlägen weisen darauf hin, daß beide Gebäude aus dem 18. Jahrhundert und früher stammen. Die Fassade, Österlånggatan 21 (Pollux 7) wurde 1873 verändert.
ein wenig History zu:
Gamla stan (schwedisch; „gamla staden“, „die Altstadt“) ist die auf einer Insel gelegene Altstadt der schwedischen Hauptstadt Stockholm..
Im Mittelalter war der Ort von einer Stadtmauer umgeben die oberhalb der heutigen Straßen Västerlånggatan und Österlånggatan lag. Schon zum Ende des 13. Jahrhunderts begann man den Baugrund der Stadt zu erweitern, indem man die Strände der Insel mit Erde auffüllte. Die Stadtmauer wurde verschoben und das neu gewonnene Gebiet mit Häusern bebaut. Nach einem verheerenden Brand von 1625, der hauptsächlich die südwestlichen Teile der Stadt zerstörte, wurden umfassende Ausgleichsarbeiten durchgeführt. Zum Ende des 17. Jahrhunderts hatten die Stadtmauern ihre Bedeutung verloren und wurden folgerichtig abgerissen.

Die ältesten Gebäude waren wahrscheinlich Holzhäuser, doch im späten Mittelalter wurden die meisten durch Steinhäuser ersetzt. Später wurden die Fassaden von vielen mittelalterlichen Bauten umgestaltet.

16 thoughts on “Macht hoch die Tür (Nr 10)

  1. Huhu liebe Elke,
    das ist eine wunderschöne Tür!
    Und bei Deiner Collage dachte ich, dass ich das linke Bild auch fotografiert habe, als wir in Stockholm waren.
    Als ich aber nachschaute, hab ich gesehen, dass ich ein paar Häuser vorher geknipst hab, und zwar die Gasse zwischen Haus Nr. 13 und 15! Aber dort ist auch ein Haus so orange angestrichen, dass es fast gleich aussieht, ………zumindest auf den ersten Blick*grins*

    Ich find Deinen “Herbst-Header” auch wunderschön! Lass ihn doch bitte so!!!
    Oder zumindest diese Fotos drin lassen!!!!
    Solch schöne Färbungen sieht man hier nur selten, und wenn, dann nicht so gehäuft, sondern nur an einzelnen Bäumen!

    LG
    little.point Claudia

    Gefällt mir

    • @little.point Claudia
      Mir gefiel sie auch liebe Claudia. Das Haus ist ja an sich recht schlicht. Wie schön du/ihr seit dort gewesen. Die Altstadt ist schon sehenswert. Man muss ja nicht gerade Västerlångatan laufen..sondern lieber die anderen Gassen.

      Danke, freut mich das dir der Header gefällt. Ja jztet bleibt er erstmal so wie er ist..Bis zum Winter :)
      Die Fotos hab ich diese Woche Donnerstag gemacht..Und gestern und heute hatten wir Sonne. Donnerstag war wechselnd.

      Liebe Grüsse♥ zu dir, Elke

      Gefällt mir

  2. Das ist eine richtig schicke Tür würde ich mal glatt behaupten und mir der prachtvoll verzierten Zahl sieht sie echt toll aus!

    Sehr interessante Infos. Ich mache es auch oft wie du (Hintergründe/Geschichte zu dem Bild), aber oft finde ich nichts aber auch rein gar nichts zu den Objekten, die ich zeige! *seufz*

    Liebe Grüße von mir :-)

    Gefällt mir

    • @Lucie
      Danke Lucie..ich finde sie auch schön. Das Haus an sich ist ja eher schlicht…

      Ich finde es interessant mit Info dazu.
      Natürlich wenn es keine gibt man nichts dazu findet, hat es meistens keine spezielle History.
      Aber die Türen an sich sagen ja auch einiges aus. z.B. sie sind für die betreffende Gegend der Stil usw..
      Auch das ist interessant finde ich..

      Liebe Grüsse von mir zu dir, Elke :)

      Gefällt mir

  3. nicht nur die Tuer ist schoen, sondern ganz besonders auch das Nummernschild. So etwas hatte ich noch nie gesehen, Und danke fuer die Erklaerungen zum Haus und fuer das Finden “meines Gesichtes”, ich habe dazu geschrieben, dass es von dir stammt

    Gefällt mir

  4. Hallo Elke, mir gefällt die Blütenrosette in der Mitte der Tür sehr gut. Und das holz wirkt auch sehr ansprechend. Die Hausnummer ist ein echter Hingucker und wertet den Eingang enorm auf! Vielen Dank für die Infos und liebe grüsse Kalle

    Gefällt mir

  5. Wieder so eine besondere Tür, liebste Elke.
    Fast zart wirkt die Blüte mitten auf der Tür und oben die schwungvollen S machen es komplett.
    Die Hausnummer ist ja wunderschön! Ein richtiges Kunstwerk.
    Deine Infos sind höchst interessant, sie haben also schon damals Eerde angeschüttet, um mehr Platz zu haben. Das machen die Holländer ja sehr intensiv inzwischen.
    Dein Header ist besonders schön, Da G so herrlich verspielt. Wunderbar, liebste Elke ♥
    Mögen sie uns viele gute Türen öffnen…
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • @minibares
      Danke..die Schnitzerei im Holz gefiel mir auch. Denn ansonsten ist diese haus usw recht schlicht,im Gegensatz zu vielen anderen Türen in der Altstadt..Die History von Stockholm ist interessant..Ich hab mich erst so richtig für die History von Stockholm interessiert. Vorher habe ich zuviel gearbeitet um Zeit für so etwas zu haben.

      Danke bezüglich Header♥..ich bin nicht so recht zufrieden damit, wird bald wieder geändert..*schmunzel

      Ja mögen viele gute Türen sich uns öffnen..(aber nur gute..*schmunzel)
      Deine Elke

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: