Beginn meines Plans – Insel Grinda (I)

Ich bin heute nochmal zu dieser Insel (Grinda), weil ich heute Morgen dann doch verschlafen habe. Hatte eine schlechte Nacht.  Wollte ja Heuet eigentlich zu einer anderen Insel. Ist ja egal mit welcher ich anfange. Die Inseln verschwinden ja nicht, zumindest nicht zu meinen Lebzeiten..*schmunzel*. Mein Plan ist  also  alle Inseln in den Stockholmer Schären zu besuchen, die für mich zu erreichen sind (ohne eigenes Boot). Ich fange jetzt (Sommer) an und nächstes Jahr gehts dann weiter. Denn Herbst und Winter sind wettermässig für mich nicht dafür geeignet.
Grinda ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in den Stockholmer Schären. Also aufs Schiff und los gings Richtung Grinda. Wir kamen an den Autofähren zwischen Vaxholm und Rindö vorbei. Wir kamen auch am Vaxholms Castel vorbei. In Vaxholm sind wir öfters mal. Man kann Vaxholm auch per Buss erreichen.  und nach 1,5 Stunde Fahrt kam das Boot in Grinda (der südlichen Anlegestelle) an.
Ich bin aber nur den südlichen Teil gelaufen. Ich wollte ja am gleichen Tag wieder zurück. Also los gings durch den Wald in Richtung  Wirtshaus/Hotell. Auf der Insel gibt es neben dem Grinda Wärdshus (Wirtshaus) mit 32 Betten auch eine Jugend-Herberge, Ferienhaus sowie einem Campingplatz. Einen kleinen Laden ist auch im Sommer offen.
History:
Grinda ist eine der Inseln im Schärengarten vor Stockholm. Die Insel ist seit dem 16. Jahrhundert – anfangs von Bauern – besiedelt. Grinda ist also wahrscheinlich seit Mittelalter bewohnt. Mindestens ein Gehöft ist in den Steuer Längen aus dem 16. Jahrhundert verzeichnet.  Zu Beginn des 18. Jahrhunderts kam die Insel in Privatbesitz und war zwischenzeitlich auch im Besitz der Krone, konnte allerdings Anfang des 19. Jahrhunderts durch die dort lebenden Bauern wieder zurückgekauft werden.
1906 kaufte der erste Direktor der Nobelstiftung, Henrik Santesson, die Insel und ließ sich dort einen Sommersitz für sich und seine Familie erbauen. Die im Jugendstil gehaltene, gelbe Steinvilla (siehe oben) steht heute noch auf der Insel und ist als Restaurant in Nutzung (Grinda Wärdshus). 1944 kaufte die Stadt Stockholm die Insel, 1998 wurde sie von der Schärenhof-Stiftung (Skärgårdsstiftelse) übernommen. ich war aber nicht im Wirtshaus (ist mir zu teuer), sondern hatte mir etwas zu essen mitgenommen. Dort angekommen, lief  ich langsam wieder in Richtung südliche Anlegestelle, um wieder zurück zu shippern.. als das in Sicht kam, waren wir an einen Ende des Djurgården (in Stockholm) und also fast wieder in der City. .. schön wars weil das Wetter mitgespielt hat. Aber nach 3 Stunden auf dem Wasser und das hin und zurück laufen ist für mich ausreichend. Auserdem ist diese Insel recht gross. Der Tag ging dennoch zeitmässig drauf.
Es wurde gefragt mit welchen Boot ich gefahren bin. Es waren zwei. Dieses schnelle hin und das schöne alte zurück. Die Fahrt dauert etwas länger mit dem alten. Ist aber gemütlich.

Welche Insel als nächste dran kommt, kann ich noch nicht sagen. Ich habe ein eigenes Album für die Fotos eingerichtet. So ist es leichter zu folgen wie es dann nach und nach weiter geht. Für mich und für euch die es interessiert.
..Die Forts. meines Plans, die Inseln zu besuchen folgt…

25 Gedanken zu “Beginn meines Plans – Insel Grinda (I)

  1. Pingback: hätte ich heute sooooo gerne.. | Promocia
  2. Pingback: Insel – Öja-Landsort (Teil 2) | Promocia
  3. Pingback: 2.Insel – Öja-Landsort (Teil 1) | Promocia
    • @paradalis
      Danke liebe Heike, ich freu mich wenn du mitreist, wenn auch bisher nur Gedanklich..
      Gestern die 2. Insel war hammermässig spannend.Bericht kommt etwas später, war total müde
      schlief sogar im Buss und S-Bahn auf dem heimweg ein..*lach

      Dir auch alles Liebe und Gute.
      Ganz herzliche♥ Grüsse zu dir, Elke

      Gefällt mir

    • @Juzicka-Jess
      Es war herrlich liebe Jess♥..
      Weil auch mal wieder das Wetter mitgespielt hat. Das war ein Glückgriff denn heute ist es wieder bewölkt und jetzt regnet es..ich komme eben von drausen..und bin nass..*lach
      Diese Insel Grinda ist nicht so spannend..aber Naturschön..
      Die anderen Inseln sind viel interessanter..bin schon selbst sehr gespannt..

      Gefällt mir

    • @monisertel
      Danke liebe Moni.
      Ich nehme dich sehr geren mit. Diese Erlebnisse sind am schönsten bei guten Wetter :)
      Deshalb wird es manchmal dauern zwischen den jeweiligen Insel Wandern..Aber solange ich es gesundheitlich schaffe werde ich es machen.
      Danke dir auch einen schönen Dienstag♥ Elke

      Hier ist es heute schon wieder bewölkt keine Sonne wo ich hinschau. Wollte nähmlich heute noch einen InselHüpfer machen muss ich aber verschieben.

      Gefällt mir

    • @skriptum/skryptoria
      Oh wie ich mich freu dich zu lesen liebe Tina♥

      Ja ich kann doch nicht einfach nur etwas ankündigen wie diesen Plan..*lächel
      und dann nicht versuchen ihn zu verwirklichen.
      Ich freu mich auch selbst es soweit mit möglich durchzuführen. Ich lerne ja viel dazu
      und es sind tolle Erlebniss.

      Ja liebe Tina das Wette fängt an sehr unbeständig zu sein. (es wird Herbst ob wir es wollen oder nicht)

      Ganz liebe♥ Grüsse zu dir, Elke

      Gefällt mir

  4. Super, liebste Elke, so hast du heute ja doch was geschafft.
    Wir können schonmal einen Eindruck von Grinda bekommen. Das Glitzerwasser ist ja wundervoll. So herrliches Wetter hattet ihr, wunderbar.
    Vaxholm Schloss schaut wir eine Trutzburg aus.
    Das Segelschiff in der Ferne, hach, muss sowas schön sein.
    Der Bau des Herrn Santesson ist ja wirklich schön. Aber das kleine Rote unten links am Hügel ist auch richtig hübsch.
    Ein wundervoller Bericht ist das, liebste Elke, großartig ♥
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • @minibares
      Ja liebste Bärbel endlich der Anfang :)
      Es war toll das das Wetter endlich wieder schön war. Heute ist es schon wieder bewölkt.
      ——————-
      Vaxholm Castell (Kastell) ist eine Festung.
      Vaxholm Festung ist eine jetzt veraltete Befestigungen gegenüber der Stadt Vaxholm. 1548 wurde, die erste Anlage errichtet, 1604 wurde weitere Verstärkungen gemacht. 1833 begann eine komplette-Renovierung die der Festung sein heutiges Aussehen gab.
      Früh erkannte man die strategische Bedeutung der Wasserstraße nach Stockholm.
      Im frühen 16. Jahrhundert, liess daher Riksföreståndaren Svante Nilsson (Sture), ein Blockhaus dort in Vaxholmen bauen.
      Heute besteht die Festung Vaxholm Festungsmuseum mit Ausstellungsstücken über einschließlich Schwedens Küstenschutz wärend 500 Jahre, das Leben in der Festung, Gefängnissen und Bereitschaft in den Schären im zweiten Weltkrieg. Die Festung Vaxholm ist bewohnt von Familie Himmelstrand.
      Seit 1935 ist Vaxholm Festung ein Kulturdenkmal steht under DenkmalSchutz.
      ——————

      Das kleine rote, da kann man Eis kaufen :)

      Danke liebste Bärbel..schön das ihr es interessant fandet.
      Liebste Grüsse♥deine Elke

      Gefällt mir

  5. Huhu Elke,
    das ist aber ein schöner Plan, alle oder zumindest einige der Schären-Inseln zu besuchen.
    Da bin ich aber mal gespannt, wie die anderen aussehen.
    Zu solchen Dingen kommt man als Tourist ja wohl erst, wenn man schon zig mal in Schweden, respektive Stockholm gewesen ist, und alles andere schon kennt.

    Hast Du auch ein Foto von dem Boot/Schiff, das Dich dorthin gebracht hat? Mich würde interessieren, wie groß, bzw. klein das war.

    LG
    little.point Claudia

    Gefällt mir

    • @little.point Claudia
      Danke liebe Claudia…alle werde ich nicht können, denn da muss man bei manchen ein eigenes Boot haben
      um sie zu erreichen..Aber bei vielen ist es auch für mich möglich. Einige muss man übernachten weil es keine Verbindungen an einem Tag hin und zurück gibt.

      Zu deiner Frage – Es waren zwei Boot
      Dieses schnelle (Cinderella) hin und das schöne alte (Dampfboot) zurück. Die Fahrt dauert etwas länger mit dem alten. Ist aber gemütlich

      Ich hatte leider vergessen bei dieser Fahrt die Boote zu fotografieren. Das alte kann mehr als 200 Passagiere nehmen. Cinderella mehr.

      Liebe Grüsse,Elke

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s