Macht hoch die Tür (Nr 5)

Der Türendonnerstag-Kalle’s Idee. Jeder wer Lust hat kann mitmachen. Bei Kalle könnt ihr näheres lesen.

Die fünfte Tür ist recht schlicht aber alt. (das Haus ist ein s.g. 17. Jh.-Längan). Das ist nunmehr das Sigtuna Museum. Der Eingang ist in einem dazu gebauten Steinhaus. Deshalb gibt es keine Türklinke.
Sigtuna Museum wurde vor mehr als 90 Jahren gegründet. Stiftung, Sigtuna Fornhem 1916 auf Initiative des Historikers Olof Palme (1884 – 1918). Mit Hilfe von sechs Spender erwarb man das Anwesen westlich der Nachbarschaft N:r 7  (heutigen kv. St. Gertrud). Mitte der 1960er Jahre wurde das angrenzende Steinhaus (nicht auf dem Foto) nach Zeichnungen von Folke Hederus gebaut. 1984 baute man das Steinhaus mit dem 1700-Jh.-Längan zusammen.
Sigtuna liegt am See Mälaren und wurde von Eric Segersäll um das Jahr 980 gegründet. Sigtuna war die erste Stadt in Schweden und Sitz des ersten christlichen König…

20 Gedanken zu “Macht hoch die Tür (Nr 5)

  1. Hi Elke,

    diesmal eine schlichte, aber dennoch edle Tür. Das Holz gefällt mir gut, allerdings finde ich es schade, dass keine Türklinke mehr zu sehen ist. man hätte die Türe auch verschliessen können, damit niemand hineingeht, oder einen Hinweis aufstellen, dass sich der Eingang woanders befindet.

    Klasse dass du wieder viel zur Geschichte erzählt hast, so bekommt man wieder genügend Hintergrundwissen wie bei einem Ausflug ins Museum ;)

    Liebe Grüsse Kalle

    Gefällt mir

    • @Kalle
      Ja sie ist schlicht..aber dennoch schön.
      Das keine Türklinke dran ist war für mich auch gewöhnungsbedürftig lieber Kalle.
      Ich glaube ich werde nächstes mal fragen warum das so ist..Ob es wirklich nötig war es abzuschrauben.

      Danke immer gerne lieber Kalle..Nur ne Tür ohne jegliche Erklärung finde ich persönlich uninteressant…

      Liebe Grüsse,Elke

      Gefällt mir

  2. Liebste Elke,
    was für eine schöne alte Tür!
    Immerhin war mal eine Klinke da, das kann man sehen. Ist es nun eine Schwingtür?
    Ein wunderschön zartes Muster auf den Türblättern.
    Das Haus ist so urig, herrlich geduckt unter dem Dach, die großen Fenster haben echt was. Die Schornsteine erscheinen mir blau, ist das richtig?
    Mögen sich uns viele Türen öffnen
    Ganz liebe Grüße
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • @minibares
      Mir gefällt die Tür auch liebste Bärbel..Klar ist es bissel ungewohnt keine Türklinke..
      aber wenn man weiss warum..hat man sicher Verständniss.
      Ich bin ja inzwischen gewohnt das manche Häuser die Fenster so tief haben..weil der Fussboden im
      inneren noch tiefer ist.

      Ganz liebe Grüsse♥ zurück..deine Elke
      wie ich dir schrieb war ich heute wieder unterwegs. Wir waren unter anderen meinen Freund Fred besuchen..*lach :lol:

      Gefällt mir

      • Ach soooo, hier ist drinnen der Boden tiefer, als es von außen scheint?
        Oh, das ist ja eigenartig.
        Soso, du warst mal wieder bei Fred, lach. Super!
        Dir ein tolles Wochenende, meine liebste Elke ♥
        deine Bärbel

        Gefällt mir

      • @minibares
        Ja das ist bissel gewöhnungsbedürftig. Auser hier in Schweden hab ich sowas noch nirgend gesehen.
        Das ist auch nur so bei ganz alten Holzhäusern.

        Jep..*lach*, ich/wir waren wieder Fred besuchen..

        Danke liebste Bärbel♥ euch auch ein herrliches Wochenende..Hier ist heute misses Wetter
        aber morgen solls wieder besser werden..Deine Elke

        Gefällt mir

    • @Monisertel
      Das ist Absicht liebe Moni, man will nicht das man diese Tür zum Museum benutzt. In diesen Haus ist ja teilweise das Museum aber auch im Steinhaus gibt es einen Flügel zum Museum. Und dort ist die Eingangstür.
      Immer gerne, ich freu mich immer das es dich interessiert.♥
      Liebe Grüsse, Elke

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: